Heizstrahler-Trendstyle

Heizstrahler – Wärme im Außenbereich

Leider sind die warmen Sommermonate wieder vorbei und die abendliche Entspannung auf Terrasse oder Balkon wird durch die kalten Temperaturen zur Qual. Abhilfe schafft ein Heizstrahler oder eine Feuerstelle. Unterschiedliche Modelle und Designs fügen sich in jeden Garten. So klappt die Geburtstagsparty im Freien und die Raucher müssen auf der Terrasse nicht mehr frieren.

Der passende Heizstrahler

Auf der Suche nach dem optimalen Heizstrahler trifft man auf unterschiedliche Heizarten und Modelle. Beliebter werden Infrarotheizstrahler, im Innen- und Außenbereich einsetzbar sind die Extraheizungen sehr flexibel. Bevor man sich für einen Strahler entscheidet, muss über die Verwendung nachgedacht werden. Wie viel Heizfläche wird benötigt? Moderne Infrarotstrahler bieten eine Menge an Extras, ein Bewegungsmelder, der das Gerät automatisch nach einer vorgegebenen Zeit abschaltet, eine eingebaute Beleuchtung und eine Fernbedienung.

Die Kippsicherung und eine Abschaltautomatik verhindern Unfälle, wenn der Strahler einmal umfällt. Moderne Infrarotheizstrahler lassen sich mit Rollen ganz einfach an den richtigen Ort befördern.
Gas-Heizstrahler sind eine Alternative. Moderne 8 kW Öko-Brenner minimieren die Kosten für den Gasverbrauch und stoßen nur wenige Emissionen aus. Ausgestattet mit Kippsicherung und der Gasabschaltung ab einem Neigungswinkel von 45 Grad sind die Geräte genauso sicher, wie die Infrarotstrahler.

Soll ein richtiges Feuer für Wärme auf der Terrasse sorgen, bietet sich eine Feuerstelle an. In einem Korb aus Gusseisen mit Feuerschutzgitter kann direkt ein Feuer angezündet werden. Mit Holz oder Kohle kann für eine angenehme Wärme im Außenbereich erzeugt werden. Alle Heizstrahler für den Außenbereich sollten mit einer speziellen Beschichtung gegen Feuchtigkeit und Wettereinflüsse geschützt sein.

Auf Terrasse & Balkon

Mit ein paar kleinen Tipps kann man im Außenbereich feiern oder es den Rauchern auf der Terrasse gemütlich machen. Weiche Kissen und warme Decken auf Stühlen und Bänken laden zum gemütlichen Plausch auf der Terrasse ein.

Zusätzlich zum Heizstrahler schützt ein aufgespannter Sonnenschirm oder ein Sonnensegel halten im Sommer nicht nur gegen Sonnenstrahlen, sondern auch gegen Wind und Regen auf der Terrasse. So vorbereitet steht der Party auf der Terrasse nichts mehr im Weg.