räucherofen

Vor dem warmen Kamin

Der eigene Kamin im Wohnzimmer ist ein Traum vieler Deutscher. Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit bietet er nicht nur eine einladende Atmosphäre, sondern erzeugt auch eine wohlige Wärme im Raum. Doch leider lässt sich nicht in jedem Haushalt ein Kamin installieren. Vor dem Kauf sollten genügend Informationen eingeholt werden.

Der Kamin

Ein Kamin im Wohnzimmer wirkt gemütlich und lädt zum Entspannen ein. Zusätzlich wird der Raum beheizt und mit einem extra installierten Rohrsystem kann sogar Wasser erhitzt werden. Vor dem Einbau eines Kamins muss der zuständige Schornsteinfeger den Abzug prüfen. Nur mit der Erlaubnis des Kaminkehrers darf ein Ofen installiert werden.

Im Baumarkt oder in Fachgeschäften gibt es eine große Auswahl an Kaminöfen. Wichtig ist, dass der Kamin nicht zu groß für den Raum ist. Eine angenehme Atmosphäre im Raum schafft ein Ofen mit großer Glasfront. Wenn viel vom Feuer zu sehen ist, wirkt das beruhigend auf die Menschen im Raum. Die Strahlungswärme des Ofens verteilt sich gleichmäßig im Zimmer. Kaminöfen gibt es in eine Vielzahl unterschiedlicher Designs und Formen, sodass für jeden Raum den passenden Ofen gibt.

Das passende Holz

Passendes Feuerholz für den Kamin gibt es im Baumarkt oder in ländlichen Gebieten bei manchen Bauernhöfen. Leider ist das Holz aus dem Baumarkt teuer, und wenn viel verheizt wird im Winter, belastet auch das den Geldbeutel. Es geht aber auch billiger. Örtliche Forstverwaltungen helfen hier. Gegen eine Gebühr kann man selbst in den Wald und sich Holz schlagen – ein verantwortungsvoller Umgang mit Kettensäge und Werkzeug wird vorausgesetzt.

Buchen- und Birkenholz sind für Kaminöfen gut geeignet. Buche hat ein schönes Flammenbild und Birke verbreitet einen wohligen Geruch im Raum. Beim Verbrennen von nassem Holz kann es zu starker Rauchentwicklung kommen, deshalb muss das Holz sicher gelagert werden. Ein Kaminholzunterstand schützt das Holz vor Regen und Schnee. Außerdem kann das Holz platzsparend und übersichtlich geschlichtet werden.