cropped-liegen_grau2.jpg

Der Wintergarten – Traum jedes Hausbesitzers

Gerade in der kalten Jahreszeit ist es im Wintergarten am gemütlichsten. Der Blick aus dem Glasanbau in den verschneiten Garten ist unbezahlbar. Früher wurden im Wintergarten hauptsächlich Pflanzen überwintert, heutzutage gewinnen Sie durch den Anbau eines Wintergartens zusätzlichen Wohnraum. Ein Anbau ist nicht nur optische eine Bereicherung, die Wohnqualität steigt und das Tageslicht hebt ihre Stimmung.

Wohnen im Wintergarten

Der Anbau wird mit einer bequemen und großzügigen Sitzgruppe ausgestattet, Pflanzen, Deko und die richtige Beleuchtung machen den Wintergarten zum beliebtesten Raum im Haus. Eine große Sitzlandschaft bietet nicht nur Platz für Besucher, sondern lädt die eigene Familie zum Entspannen ein. Vor dem Kauf sollten Sie den vorhandenen Platz abmessen und die finanziellen Möglichkeiten diskutieren. Überlegen Sie, was benötigt wird:

  • Sessel
  • Stühle
  • Hocker
  • Sofalandschaften

Schauen Sie sich anschliessend nach den Wunschprodukten um. Für jeden Geschmack und in jedem Material gibt es im Einzelhandel Angebote zu finden.

Materialvielfalt

Ein gerne gewähltes Material für Sitzgruppen im Wintergarten ist Rattan. Das natürliche Material für die geflochtenen Stühle wird aus dem Stamm der Rattanpalme gewonnen. Die strapazierfähigen und haltbaren Möbelstücke sind jedoch für den Einsatz im Außenbereich wie Garten oder Balkon nur bedingt geeignet. Sie sind nicht wetterfest und vor Pilzbefall nicht geschützt, deshalb sind echte Rattanmöbel für den Garten meist mit einer Kunststoffschicht überzogen. Für den trockenen Wintergarten eignen sich echte Rattanmöbel sehr gut. Die leichten Möbel aus dem nachwachsenden Material gibt es in unterschiedlichen Farben. Egal ob Stuhl, Sessel oder auch im Tisch kombiniert mit einer Glasplatte, Rattan im Wintergarten erzeugt eine natürliche und edle Atmosphäre.

Polyrattan

Eine Sitzgruppe aus einem Polyrattan-Geflecht können Sie auch im Außenbereich als Gartenmöbel nutzen. Die Möbel sehen den echten Rattanmöbeln sehr ähnlich, werden aber aus elastischen Kunststofffasern hergestellt. Ein Aluminiumrahmen bietet die Grundlage und wird mit den Kunststofffasern bezogen. Da jedes Möbelstück von Hand geflochten wird, handelt es sich um Einzelstücke. Die Kunststoffvariante der Rattanmöbel ist witterungsbeständig, Nässe und extreme Temperaturen können den Möbelstücken nichts anhaben. Besonders beliebt sind dunkle Töne wie grau, braun und schwarz. Sie lassen sich mit vielen Farben kombinieren und geben dem Wintergarten eine edle Atmosphäre.

Zubehör

Nicht nur das Material der neuen Sitzlandschaft, sondern auch die Zusammensetzung der einzelnen Elemente ist wichtig. Eine Eckcouch ist platzsparend und bietet viele Sitzmöglichkeiten. Zusätzliche Sessel mit weichen Kissenauflagen komplettieren die Sitzgruppe im Wintergarten. Nicht fehlen darf ein Abstelltisch für Getränke oder Zeitschriften. Es gibt tolle Modelle aus Holz oder Rattan kombiniert mit einer Glasplatte. Hier finden Sie sicherlich das perfekte Modell für ihren Anbau. Soll es einen Essplatz im Wintergarten geben, sollten Sie höhere Stühle und ein Esstisch kaufen. Hier findet die ganze Familie Platz und Sie können gemütlich zusammensitzen.

Dekoration im Wintergarten

Der Wintergarten mit seinen hohen Glasfronten ist ein wunderbarer Ort um zu Entspannen und das Geschehen im Garten zu beobachten. Besonders im Sommer müssen die hohen Glasfronten mit einem Sonnenschutz versehen werden, um eine Überhitzung zu verhindern. Im Winter jedoch hat die Sonne nicht genug Kraft um den Raum zu beheizen. Eine zusätzliche Heizung ist notwendig. Eine Bodenheizung schafft ein angenehmes Wohnklima, aber auch ein Kaminofen als Blickfang ist sehr bliebt im Wintergarten. Nicht geeignet zum Heizen des Anbaus, aber schön zur Dekoration und als Blickfang für jeden Besucher, ein Ethanol Kamin. Hier sollte beim Kauf auf Qualität geachtet werden. Besonders beim Nachfüllen des Ethanols muss vorsichtig vorgegangen werden.

Pflanzen

Pflanzen im Wintergarten

Pflanzen im Wintergarten

Pflanzen lassen den Anbau zu einem Teil des Gartens werden. Besonders exotische Pflanzen fühlen sich hier wohl, denn im Wintergarten wird in der kalten Jahreszeit geheizt. Damit der Wintergarten ein Teil des Hauses wird, können Gardinen angebracht werden, Abstellmöglichkeiten und Stauraum bieten zusätzlich Platz für Bücher, Bilder und Kerzen.
Um das Gesamtbild abzurunden, werden Akzente mit farbigen Kissen und Decken auf der Sitzlandschaft gesetzt. Jetzt können Sie es sich auf dem Sofa bequem machen und die Tiere im Garten beobachten oder ein Buch lesen.